REFLEXFUSSMASSAGE UND ANWENDUNG
DER SCHUHEINLAGEN MIT MASSAGER

Reflexologie und Reflexmassage der Füsse ist eine Methode in der bestimmte Punkte an der Fußsohle massiert werden um die Funktion der Innenorgane und des Innensystems zu fördern und dies ist ein Teil des Shiatsu – Behandlung. Die Massage wird mit Hilfe der Finger oder Nadeln (massager) auf bestimmten Zonen (Mikrosysteme), die Innenorgane darstellen, ausgeübt. Von solchen Systemen bestehen 64.

Mit einer solchen Massage wird eine Kreislaufnormalisierung, Relaksation, Regulierung des Blutstrucks, Steigerung des Imunsystems, Bessere Nahrungsabsortion, Ausscheidung von Giftstoffen, Normaliesierung der Drüsenfunkton, Verbesserung der Konzentration, Regulierung des Schlafes usw., erzielt. Das Bewußtsein über den eigenen Körper wird auf einen höheren Niveau gehoben, sodass der natürliche Heilungsprozeß erleichtert wird. Im Vergleich zu anderen Energietherapien hat die Reflexmassage bemerkenwertesten Resultate. Diese altertümliche Therapiemethode stammt aus der Zeit
des alten Egypten und China vor 4000 Jahren. Alte Niederschriften zeigen, dass sie auch von den frühen Christen, den Ureinwohnern des amerikanischen Nord-und Südkontinentes, tibetanische Lamas, indische Jogi usw. Angewandt wurde.

Die Reflexiologie ist keine Diagnostikmethode. Mit ihrer Hilfe kann man nur den Punkt des Stresses und der Anspannung im Körper indentifizieren. Sie kann der erste Schritt zur Frühentdeckung einer Krankheit sein.

Eine Rechtfertigung zu ihrer Anwendung beruht auf folgende Theorien :

Die erste theorie, psychologische bazieht sich auf den Placebo--Effekt und der Kraft der Autossugestion.

Die Zweite, lymphatische basiert sich auf die Förderung des Lymphsystems und Ausscheidung von Toxine und Schadstoffe aus dem Organismus, alsauch Stimulation des Immunsystems.

Die dritte Theorie ist die Theorie des elektrischen Potenzials, die sich auf die Änderung der elektrischen Ladung in den Zellen die der Therapiezone gehören und deren Korrespondenz mit den anderen Körperteilen.

Die Vierte – die KI Theorie basiert sich auf den Glauben, dass die Effekte dieser Massage verhälnisgleich den
Effekten bei Akupunktur uns Shatsu-Massage.

Anwendung der Einlagen mit Massager

Stimmulation von Punkten an der Fußsohle (Therapiezione) Wird mit speziellen plastischen Massageren durchgeführt. Während der Stimulation kommt es zu einer Nadel-Stich (massager) Sensation. Diese Sensationen sich ein Ergebnis der Korrespondenz der Stimulationspunkte und des betroffenen Organes. Die Auswahl der Punkte hängt von den Gesundheitsproblemen des Patienten ab.

Der Druck auf die Therapezione wird in Verhältnis zum Schmerzempfindlichkeitsgrad jeder Person abgestimmt.

Positive Effekte werden schon nach der ersten Anwendung sichtbar.

Es wird empfohlen, dass die Dauer der ersten Massage eine Stunde ist, wonach die Zeit um je 15 Minuten pro Tag verlängert werden kann.

Durch präziese Anwendung des Shemas, in der Rolle des eigenen Therapeuten, kann der Patient schnell und komfortabel, dannwann es ihm am besten passt, die empfindlichen Punkte an seinen Füßen behandeln und somit seine gesundheitlichen Probleme mildern und beseitigen.

Dr. Mirjana Micovic